Menschenrecht: Ein Engagement für Gerechtigkeit

Dr. Wilfried Ludwig Weh verfügt über große Erfahrung im Bereich der Menschenrechte.

Die Europäische Menschenrechtskonvention ist Teil der österreichischen Bundesverfassung und schützt die überwiegende Mehrzahl der modernen Grundrechte.

Eine Vielzahl von Fällen hat er erfolgreich vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) vertreten. 

Trotz einer hohen Ablehnungsquote bringt ein Erfolg vor dem EGMR große Genugtuung und in vielen Fällen auch innerstaatlich die Problemlösung. Das Verfahren erfordert Geduld, es ist jedoch kostenfrei und überwiegend schriftlich. Die Vertretungskosten sind abhängig vom Umfang des Falles.

Eine erfolgreiche Menschenrechtsbeschwerde beginnt oft schon im Inland. Wer in Straßburg beim EGMR erfolgreich sein will, muss den innerstaatlichen Instanzenweg erschöpft haben. Wer ahnt, dass sein Fall im Inland schiefgehen und dabei Menschenrechte verletzen könnte, sollte daher spätestens auf der letzten Stufe des innerstaatlichen Verfahrens vorbauen und den Spezialisten kontaktieren.

Dr. Weh bietet allen Kollegen diskrete interne Beratung oder transparente gemeinsame Beschwerdeführung an.

Rechtsanwälte Weh & Grabic

Ihr Partner in allen belangen!

Kontakt

+43 (0) 5574 442 17-0

weh@weh.at

Wolfeggstraße 1
A-6900 Bregenz

© Rechtsanwälte Weh & Grabic. All Rights Reserved.                                                                                                                                                                                                                              Datenschutz Impressum

© Rechtsanwälte Weh & Grabic.

All Rights Reserved.   Datenschutz Impressum